Rückführungen Erfahrungsberichte


Man glaubt es kaum - Begeisterung wird auselöst ..
Man glaubt es kaum - Begeisterung wird auselöst ..


>> Vielen lieben Dank für die wunderbare, erkenntnisreiche und heilsame Wochen. Und auch für die Worte des wahren Verstehens und der Liebe, habe lieben Dank. Ich bin mit einem Mal in einer neuen Schaffenskraft und einer gestaltenden Energie, die sich wirklich gut anfühlt.

>>Vielen Dank für deine kompetente, liebe- und humorvolle Begleitung bei
den spannendsten Reisen, die ich in dieser Inkarnation gemacht habe! ;-)

>>Dank der
Rückführungs-Therapie habe ich Änderungen in meinem Leben durchgesetzt. Mir ist Vieles bewußt geworden und ich versuche, die bewußt gewordenen Tatsachen zu akzeptieren und mein Leben danach zu leben.

>>...In
Beziehungen hatte ich schon 1oder 2 Situationen, wo ich gedacht habe, was war denn das...so hätte ich früher nicht reagiert. Im Umgang mit T. (Sohn) bin ich schon etwas ruhiger und gelassener. Bei Bewertungen mir gegenüber, bin ich schon viel lieber, im Umgang mit mir....

>>…..Aufschließende und
aufschlussreiche Blicke in den Spiegel. Man ist in der Lage, Dinge zu betrachten und zu reflektieren, die man nicht sehen mochte/konnte oder ignorierte. Du bringst es so rüber, dass man es annehmen kann. Und dann ist ist es irgendwie auch gut und stimmig. Man trifft sich wie auf einer "Regie-Ebene".

>>…..Ich höre von Zeit zu Zeit die CDs. Erstaunlicherweise ergeben sich auch nach mehrmaligem Hören immer mal wieder
neue "Erkenntnisse". Und dann merke ich, dass ich die ganze Fülle an Erkenntnissen dann doch irgendwie verschriftliche

>>Teilweise wurden mir einige
Zusammenhänge deutlicher: Sehr oft schon während der Therapie, manche Dinge auch erst Wochen später (beim hören der CDs). Ich habe den Eindruck, ich befinde mich zur Zeit in einem Prozeß und die Therapie hat eine "Lotsenfunktion" und ist gleichzeitig Teil des Prozesses

>>Ich sehe Bewertungen als "Information" und immer weniger als Urteil... Ich glaube, ich lasse mich weniger verunsichern:-). ..
Verschiebung von Werten, "Abwerfen von Ballast" - "sich trennen" von unnötigen Dingen, Verpflichtungen, oberflächlichen Bekanntschaften, Überprüfung von Verträgen, Sinnsuche...

>>Es geht mir
insgesamt deutlich besser. Ich kann (sehr oft) viele Dinge akzeptieren und versuche, in vielen Dingen einen Sinn zu sehen -

>>Ich glaube, ich bin klarer / mutiger (zu eigenen Gedankengängen Gefühlen Entscheidungen). Für die Umwelt wahrscheinlich etwas konfrontativer und möglicherweise etwas weniger pflegeleicht. Ich akzeptiere mich mehr, wie ich bin. Ich versuche mich
weniger von Meinungen Anderer abhängig zu machen. Ich bin mutiger, persönlichere und vertraulichere Themen anzusprechen (und bin erstaunt, wie viel manchmal zurückkommt). Und ich "gönne" mir etwas mehr :-).

>> Ich bin wirklich froh, dass ich auf dieses Angebot der
Rückführungen"gestoßen wurde"! Es war für mich eine sehr gute, bereichernde und in viele Richtungen erweiternde Entscheidung. Würde ich jederzeit sofort wieder machen! Ich überlegte auch schon, in regelmäßigen Abständen immer mal wieder eine Woche durchzuführen: Für mich ist es eine (äußerst bereichernde) Form von Coaching, Supervision, Begleitung - wie auch immer ich es nennen soll...